Mueller Report Books

German 13

Verdampfen, Kondensieren und Kühlen: Erklärungen, Formeln by Eugen Hausbrand

By Eugen Hausbrand

This e-book was once initially released sooner than 1923, and represents a replica of a massive ancient paintings, preserving an identical layout because the unique paintings. whereas a few publishers have opted to observe OCR (optical personality popularity) know-how to the method, we think this results in sub-optimal effects (frequent typographical error, unusual characters and complicated formatting) and doesn't accurately defend the old personality of the unique artifact. We think this paintings is culturally vital in its unique archival shape. whereas we attempt to competently fresh and digitally increase the unique paintings, there are sometimes circumstances the place imperfections akin to blurred or lacking pages, bad photographs or errant marks can have been brought because of both the standard of the unique paintings or the scanning approach itself. regardless of those occasional imperfections, now we have introduced it again into print as a part of our ongoing worldwide booklet renovation dedication, delivering clients with entry to the very best historic reprints. We delight in your knowing of those occasional imperfections, and truly wish you get pleasure from seeing the e-book in a layout as shut as attainable to that meant by way of the unique writer.

Show description

Read Online or Download Verdampfen, Kondensieren und Kühlen: Erklärungen, Formeln und Tabellen für den praktischen Gebrauch PDF

Best german_13 books

Höchstdruck-Hochtemperatur-Synthesen, ihre Methoden und Ergebnisse. Chemie und Genetik

Glossy high-pressure-high-temperature equipment, commonly built in the final 20 years, have vastely prolonged the pressure-temperature-region for synthesis paintings from strain of approximately one thousand atm. at temperatures as much as zero 500 C two decades aga to a few one hundred thousand atm. and temperatures weH above zero 4000 C this present day.

Extra info for Verdampfen, Kondensieren und Kühlen: Erklärungen, Formeln und Tabellen für den praktischen Gebrauch

Sample text

Di~erenz mittlere {},. I :Kühlfläche ! l #' to 6 ---,:F;. Fig. 5. Denken wir uns nun einen Gegenstrom-Apparat, auf dessen einer Seite eine Flüssigkeit von 100 auf 10 abgekühlt wird, während auf seiner anderen Seite eine andere Flüssigkeit von gleicher spezifischer Wärme aber in größerer Menge von 5o-50 ° erwärmt wird, bei beiderseits ungleichen, aber konstanten Strömungsgeschwindigkeiten, so gibt die Fig. 5 in ihren Flächen eine Vorstellung von dem Verhältnis der einzelnen Teile der Kühlfläche.

Beispiel, Um 100 Liter Wasser von 10° auf 100° zu erwärmen, braucht man 100 (100-10) = 9000 WE. Die Rauchgase mögen beim Eintritt in den Vorwärmer 300°, beim Austritt 150° warm sein, so ist die Temperatur-Differenz am Anfang 300-100=200°, am Ende 150-10= 140°, daher im Mittel, . wend1ge . weil~~= 0,7 He~zfläche ist, nach Tab. 1: Sm= 16S,6°, die not- 9000 9000 also H = - - = ---;c-- - - -- = 4,07 qm. Sm · k, 168,6 · 18 Tabelle 4. Erforderliche Heizflächen H um 100 Kilo Wasser in 1 Stunde im Kesselrauchkanal von 10 ° auf S0° bis 130 ° zu erwärmen.

Sein Volumen ist groß und seine Erzeugungskosten sehr hoch. - Z. B. muß man, um überhitzten Dampf von 1 Atm. abs. und 300 ° zu erhalten, in 1 Kilo Wasser von 15° 715 WE tragen, von denen man dann 69,5 WE gewinnt. Selbst wenn mau gesättigten Dampf kostenlos zur Verfügung hätte, wäre es wohl sehr selten vorteilhaft, diesen zu überhitzen, um die so hineingetragene Wärme an entfernteren Stellen zu verwerten. Längere Leitung verträgt solcher Dampf auch nicht gut, weil seine anfänglich hohe Temperatur der geringen spezifischen Wärme wegen durch Strahlungs\·erlust leicht sinkt.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 12 votes